Ich bin von hier!


 

Levkojen – duftende Schnittblumen

In regionalen Erzeugerbetrieben werden nicht nur Pflanzen, sondern auch Schnittblumen produziert.

Zu den wenigen echten Saisonblumen gehören die Levkojen. Ihr besonderes Plus ist der angenehme blumig-frische Blütenduft.

Zu den regionalen Gärtnereien, die diese Schnittblumen im Norden kultivieren, gehört der Gartenbaubetrieb Witthoeft. Als Expertin in Sachen Levkojen, beantwortet Anja Witthoeft unsere Fragen.


Wann beginnt eigentlich die Levkojen-Saison?

Anja Witthoeft:
Eigentlich ernten wir Levkojen ab Mitte April. Doch in diesem Jahr war alles etwas anders. Der wirklich ungewöhnlich milde März bescherte uns die allererste Ernte, Mitte April dann, war es für diese Kultur einfach zu kalt. Doch jetzt geht es wieder los mit diesen herrlichen Blumen. Die Saison geht dann bis etwa Mitte, Ende Juni.

Dann beginnt doch der Sommer erst. Warum gibt es Levkojen nicht auch während der gesamten Sommermonate?

Anja Witthoeft:
Die Antwort auf diese Frage hat mit dem Duft, oder besser gesagt mit dem Geruch zu tun. Wenn es so richtig sommerlich warm ist, bei etwa 25 bis 30 Grad Celsius, entströmt den Levkojen ein nicht gerade zartes Kohlaroma. Dieses überdeckt den angenehmen Duft der Blüten leider.

Wie wachsen die Levkojen bei Ihnen im Betrieb auf? Draußen oder drinnen im Gewächshaus?

Anja Witthoeft:
Die Kreuzblütengewächse stammen ursprünglich aus Afrika und Asien. Durch gute Züchtungen können wir heute die Levkoje, die den botanischen Namen Matthiola trägt, bei uns in den Vierlanden anbauen. Nach dem Pflanzen braucht sie etwa neun Wochen bis zur Ernte. Als Pflanzenschutz setzen wir bei Bedarf Nützlinge ein. In unserem Betrieb wachsen die Levkojen im Gewächshaus und im Folientunnel.

Und welche Schnittblumen werden in Ihrer Gärtnerei neben den Levkojen noch kultiviert?

Anja Witthoeft:
Aus unserem Betrieb kommen auch Germini, das sind die kleinblütigen Gerbera, die großblütigen Gerbera, Alstroemerien, Lilien und Sonnenblumen. Wir beliefern den Blumenfachhandel rund um Hamburg über den Blumengroßmarkt Hamburg mit unseren Schnittblumen, die das Regio-Label „Ich bin von HIER!“ tragen.

 
 
Top